LEGO

LEGO, das LEGO Logo, DUPLO, das MINIFIGURES Logo, das FRIENDS Logo, NINJAGO, NEXO KNIGHTS, MINDSTORMS, LEGOLAND und die Minifigur sind Marken der LEGO Gruppe. ©2019 The LEGO Group.

LEGO: die ganze Welt in einem bunten Baukasten

LEGO ist der größte Spielzeughersteller der Welt. Statistisch besitzt aktuell jeder Mensch auf der Erde rund 100 LEGO Steine und in vielen Kinderzimmern wird mit den bunten Steinen und den zahllosen Zusatzelementen mit Begeisterung gebaut. Das ist kein Wunder, denn das System ist ebenso einfach wie funktional, dazu absolut zeitlos und spricht uns heute ebenso an wie die Menschen vor Jahrzehnten.

Die LEGO Vielfalt fördert die Kreativität

Dabei bietet LEGO eine reiche Auswahl an Grundsteinen, aber auch Figuren, Fahrzeugteile, Hauselemente, technisches Zubehör und weitere Extras. All dies findet sich in verschiedenen Serien wie LEGO Technik, LEGO Star Wars, LEGO Ninjago, LEGO Friends und nicht zuletzt LEGO City. Dazu kommt die ebenfalls bunte Welt von DUPLO, den großen Steinen für kleine Hände. Das Schöne an allen Teilen ist die Tatsache, dass sie sich praktisch komplett miteinander kombinieren lassen, sodass der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Selbst die LEGO Bausteine und die doppelt so großen DUPLO Teile lassen sich miteinander verbauen.

Mathematische Berechnungen haben ergeben, dass bereits die Kombination von zwei Standard LEGO Steinen – den rechteckigen Steinen mit acht Noppen, auch 4x2-Stein genannt – 24 Möglichkeiten des Zusammensetzens eröffnet. Schon bei sieben Steinen sind mehr als 85 Milliarden Kombinationen möglich und die Mengen, die sich bei acht Steinen ergeben, sind von den Fachleuten überhaupt nicht mehr berechenbar. Zu dem Standardmodell kommen Bausteine in zahlreichen Größen und Formen und die ungeheure Vielfalt der übrigen LEGO Welt, die ebenfalls alle kompatibel sind; so lassen sich beispielsweise Figuren oder Verkehrszeichen auf die Steine setzen, Fenster in Gebäuden einbauen und Elektrik mit den Bauelementen verbinden.

Was das für die Kreativität bedeutet, liegt auf der Hand: LEGO hat mit seinen Steinen ein außergewöhnliches Spielsystem erfunden, das mehr als viele andere Spiele die Kreativität herausfordert, die Fantasie anregt, das Lernen fördert und ganz nebenbei die Motorik entwickelt. Die Fähigkeiten des Einzelnen können individuell und ohne Druck entwickelt werden. Es gibt kein Richtig oder Falsch, es gibt nur das wunderbare Spiel mit den Bausteinen, bei dem jeder die Zeit vergisst und ganz eintaucht in seine eigene Ideenwelt. Das gilt in erster Linie für Kinder, die Hauptzielgruppe der LEGO Group, aber auch für Erwachsene, die das Unternehmen als Spielbegleiter für den Nachwuchs ebenfalls jederzeit im Blick hat. Zudem spielen viele Erwachsene ebenso wie die Kleineren gern mit den LEGO Produkten, vor allem mit den technischen Komponenten. Gleichzeitig gibt es Sammler, die sich beispielsweise für die Lizenzprodukte rund um Filme wie „Herr der Ringe“, „Star Wars“, „Pirates oft the Caribbean“, „Indiana Jones“ und viele andere interessieren.

Natürlich finden auch Kinder bei LEGO ihre Lieblinge, ob in Form von „SpongeBob Schwammkopf“ oder den Disneyklassikern „Cars“ und „Toy Story“. Für beide Gruppen bieten darüber hinaus die Computer- und Videospiele weitere Felder, auf denen mit LEGO Figuren Abenteuer erlebt werden können. Hier steht als ergänzender Bausatz derzeit das LEGO Minecraft mit seinen diversen Sets ganz vorn. Auch in diesem Fall sind alle Teile miteinander kombinierbar, und so können bekannte Abenteuer nachgespielt, aber auch neue erfunden werden.

LEGO: eine zeitlose Spielidee

Unabhängig von diesen vorgegebenen Themenbereichen, wie es zum Beispiel auch die angesagten LEGO Ninjago Sets mit ihren Geschichten rund um sechs Ninjakämpfer bieten, sind die einfachen LEGO Teile weiterhin die Grundlage für jeden kreativen Ansatz.

Ursprünglich gründete der Däne Ole Kirk Christansen die Firma im Jahre 1932 und zielte damit auf die Herstellung von Holzspielzeug. Zwei Jahre später wurde der Firmenname LEGO erschaffen, der sich nach Angaben des Unternehmens von den dänischen Worten „leg godt“ (spiel gut) herleitet. Schon 1949 kamen die ersten LEGO Steine heraus, wie wir sie in ähnlicher Form noch heute kennen. Im Laufe der Jahre wurden sie durch Verstrebungen im Inneren verbessert und damit ihre Festigkeit im Zusammenbau erhöht. Es folgten das LEGO Auto und die nach wie vor sehr beliebte LEGO Eisenbahn. Weiterhin bietet die Firma bis heute zahlreiche LEGO Neuheiten und zusätzliche LEGO Sets, dazu liefern zahlreiche LEGO Anleitungen Hilfen für den Zusammenbau, auch ein LEGO Katalog ist zu haben. Nicht zuletzt entstand in Deutschland, genauer: in Günzburg in Bayern, der Freizeitpark LEGOland inklusive Feriendorf zum Übernachten. Die zahlreichen Attraktionen sind für Groß und Klein eine nachhaltige Inspiration und versprechen sehr viel Spaß und Abenteuer. Darüber hinaus wurden mit den LEGO Bausteinen sogar Bau-Weltrekorde aufgestellt.

Innovativ und auf neuen Wegen unterwegs war LEGO mit der Einführung von LEGO Architecture, einem neuartigen Bausystem. Die Ursprünge zu dieser Idee stammen bereits aus den Sechzigerjahren, heute können begeisterte Bastler mit den ungewöhnlichen Bauelementen nicht nur zahlreiche historische Gebäude wie den Eiffelturm, das Brandenburger Tor oder den Schiefen Turm von Pisa nachbauen, sondern auch berühmte Skylines aus aller Welt wie beispielsweise diejenigen von Berlin, London, Sydney oder New York. In unserem umfangreichen LEGO Shop findet sich von dem bekannten LEGO Batman und den Sets „Ninjago“, in denen sich die Ninjas für das Gute einsetzen, bis zur LEGO Bauanleitung alles, was das Herz der LEGO Fans begehrt.

Zehntausende verschiedene LEGO Einzelteile

LEGO bietet die Möglichkeit, die Welt in ihrer ganzen Vielfalt zu erleben und nachzubauen, sie auch neu zu gestalten. Heute wird ein gemütliches Haus mit Garten, eine belebte Straße mit Gebäuden oder ein Bahnhof mit Zugverkehr gebaut, morgen werden unglaubliche Abenteuer im Dschungel oder sogar im Weltraum erlebt. Dabei kann die Fantasie sowohl auf LEGO Anleitungen zurückgreifen und diese in den Bauprozess miteinbeziehen als auch völlig frei die schönsten individuellen Kunstwerke und passende Geschichten dazu erschaffen. Dabei bewegt sich die Produktion von LEGO immer am Puls der Zeit und die Hersteller sind stets auf der Suche nach aktuellen Themen, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene begeistern. Dennoch bleiben die Basics so beliebt wie eh und je und bilden weiterhin die Grundlage aller Bautätigkeiten.
Beliebt bei Mädchen ist beispielsweise die Serie LEGO Friends, in der fünf weibliche Hauptfiguren ihren Alltag erleben, sei es beim Einkauf oder beim Sport. Jungen beschäftigen sich dagegen wahrscheinlich lieber mit LEGO City und den Möglichkeiten, mit der Feuerwehr zum Einsatz auszurücken, neue Straßenzüge zu bauen oder Züge zu konstruieren. Mit der neuen LEGO App ist es hier sogar möglich, eine Geräuschkulisse zu erhalten und die Züge per Fernbedienung zu steuern.


Die Haltbarkeit der LEGO Steine hat sich über die Jahrzehnte stark verbessert. Waren die Steine ursprünglich aus Celluloseacetat, einem heute als Biokunststoff anerkannten, aber im Alter veränderbaren Material, so werden sie seit 1963 aus Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymeren, den sogenannten ABS-Kunststoffen hergestellt, die ausgesprochen haltbar, temperaturbeständig und gegen fast jede äußere Einwirkung robust sind. Auch durchsichtige Teile und Achsen werden aus besonderen Kunststoffen produziert. Insgesamt gibt es mehrere Zehntausend LEGO Einzelteile, die in insgesamt 96 Farben zur Verfügung stehen (wobei natürlich nicht jedes Teil in allen Farben produziert wird). Es ist für alle LEGO Fans, die noch alte, gut erhaltene Steine aus den Sechzigern besitzen, eine große Freude, dass die neue Generation der LEGO Bausteine sich mit ihren Vorgängern weiterhin kombinieren lässt.


LEGO ist eine Marke, die seit vielen Jahrzehnten Kinder und Erwachsene begeistert. Das Haus bietet mit DUPLO sehr große Bausteine an, die schon für Kleinkinder ab etwa eineinhalb Jahre geeignet sind. Der Name DUPLO bedeutet „doppelt“, und tatsächlich sind diese Steine im Maßstab 2:1 zu den herkömmlichen LEGO Steinen gefertigt. Bei den LEGO Steinen, die teilweise sehr kleine Bauteile anbieten, besteht die Gefahr, dass sie von Kindern im Alter bis zu drei Jahren verschluckt werden können. Dieser Gefahr wird mit DUPLO vorgebeugt. Auch kommen diese großen Steine, die leicht zu handhaben sind, den Babyhänden sehr entgegen. Alle DUPLO und LEGO Bausteine wiegen kaum etwas und sind absolut problemlos in ihrem ebenso logischen wie einfachen Stecksystem zu verwenden. Kleine Kinder bauen daraus hohe Türme, Ältere wagen sich an komplizierte Gebäude und die Großen konstruieren mithilfe des technischen Equipments sogar fahrbereite Autos in realen Größenverhältnissen. Dazu kommen die zahlreichen thematischen LEGO Sets und die unterschiedlichen LEGO Bauanleitungen, die das Spielen gleichermaßen einfach und spannend machen.
LEGO ist universell und so zeitlos, dass es wohl damals wie heute eines der wichtigsten Spielzeuge für Groß und Klein darstellt. Nicht zuletzt dient es in Sachen Motorik und Kreativität, Verständnis und logisches Denken hervorragend zur spielerischen Förderung unserer Kinder.

 

Alle Preise in CHF und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.
© 2019 VEDES-Gruppe
Cookie-Einstellungen

Cookies machen unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver.


Treffen Sie eine Auswahl, um fortzufahren.

Personalisiert
Für ein optimales Usererlebnis
(Cookies zum Optimieren und Personalisieren von Inhalten und Werbung)
Basic
(Cookies für grundlegende Funktionen, z.B. Bereitstellung einer sicheren Anmeldung)
Mehr über die Nutzung von Cookies auf unserer Seite finden Sie hier in unserer Datenschutzerklärung .